Paffrather Str. 265 • 51469 Berg. Gladbach • Tel.: +49(0)2202 2943-0

  • 2014-05-schlosspark-11
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-163
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-149
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-158
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-30
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-52
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-75
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-99
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-157
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-160
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-166
  • 2012-04-26-schlossparkklinik-169

Nach der Behandlung


Die Schlossparkklinik bietet für Patienten, die nach der Behandlung in der Nähe verbleiben wollen:

  • Zwei Nachsorgewohngemeinschaften in Bergisch-Gladbach
  • Eine Wohngemeinschaft auf dem Gelände der Klinik mit zusammen 16 Plätzen

Darüber hinaus kooperieren wir mit anderen Anbietern des Betreuten Wohnens, die Wohngemeinschaften für drogenfrei lebende Menschen in Bergisch Gladbach und Köln betreuen.

Die Schlossparkklinik bietet auch Betreuung im eigenen Wohnraum nach Behandlungsende an.

Adresslisten für andere Selbsthilfegruppen liegen vor. Außerdem kann eine Nachsorge schon aus der Behandlung heraus beantragt werden.

Zwei Selbsthilfegruppen "Selbsthilfe im Schloss" trifft sich wöchentlich in den Räumen des kooperierenden gemeinnützigen Vereines Punto e.V. bei Emmaus.

Viele "Ehemalige" halten Kontakt zu unserem Haus. Sie leben drogenfrei und sind gleichzeitig Vorbild für die Rehabilitanden in der Behandlung.